Datenschutz zu unserer Werbeagentur | Goober GmbH

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir, die Goober GmbH, informieren Sie gemäß Art 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) („DSGVO“) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und der Ihnen daraus zustehenden Ansprüche und Rechte.

 

1. Personenbezogene Daten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten, die wir im Rahmen einer Geschäftsbeziehung mit Ihnen erhalten oder die öffentlich zugänglich sind.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse enthalten, beispielsweise Name, Anschrift, Emailadresse, Telefonnummer.

Beim Besuch unserer Website speichern wir lediglich die Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie zum Beispiel den Namen Ihres Internet Service Providers und die Website, von der aus Sie uns besuchen, oder den Namen der angeforderten Datei. Diese Daten werden in Server-Protokolldateien auf statistischer Basis zusammengefasst, gespeichert und ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet. Eine Zusammenführung dieser pseudonymen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten erfolgt nicht.

Bei der Nutzung unseres Kontaktformulars erheben wir personenbezogene Daten nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Die Pflichtangaben sind mit einem „*“ gekennzeichnet. Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer nutzen wir ausschließlich zur Kontaktaufnahme und nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage.

 

2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der datenschutz- und zivilrechtlichen Bestimmungen zu nachfolgenden Zwecken und auf Basis nachfolgender Rechtsgrundlagen:

(i) Erfüllung vertraglicher Pflichten gemäß Art 6 Abs 1 lit b) DSGVO, soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten notwendig ist, um ein Projekt, mit dessen Umsetzung Sie uns beauftragt haben, abzuwickeln oder anzubahnen;

(ii) Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a) DSGVO, soweit Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben. Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen;

(iii) Erfüllung rechtlicher Pflichten gemäß Art 6 Abs 1 lit c) DSGVO, soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten notwendig ist, um rechtliche Verpflichtungen zB aus der Bundesabgabenordnung (BAO), dem Unternehmensgesetzbuch (UGB) zu erfüllen;

(iv) Wahrung berechtigter Interessen gemäß Art 6 Abs 1 lit f) DSGVO, soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten nach Durchführung einer Interessensabwägung zugunsten von uns oder einem Dritten erforderlich ist, beispielsweise:

– Werbung oder Marktforschung, soweit Sie nicht gemäß Art 21 DSGVO Wi-derspruch erhoben haben,

– Maßnahmen zum Schutz von Angestellten, Kunden und Eigentum,

– Maßnahmen zur Rechtsverfolgung.

 

3. Auskunft und Löschung

Als Kunde bzw generell als Betroffener haben Sie – unter Wahrung unseres Geschäfts- und Betriebsgeheimnisses – jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Datenübertragung, Einschränkung der Bearbeitung sowie Sperrung oder Löschung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten.

Wenn Ihre Daten zur Erreichung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind, werden diese für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben. Dasselbe gilt, wenn Sie die Löschung Ihrer Daten verlangt haben.

Soweit sich die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Wahrung unserer berechtigten Interessen stützt, haben Sie das Recht auf Widerspruch nach Maßgabe des Art 21 Abs 1 und 2 DSGVO.

Insoweit sich Änderungen Ihrer persönlichen Daten ergeben, ersuchen wir um entsprechende Mitteilung.

Sie haben jederzeit das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Ihre Eingabe auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Widerspruch und/oder Datenübertragung, im letztgenannten Fall, sofern damit nicht ein unverhältnismäßiger Aufwand verursacht wird, kann an die in Punkt 8. dieser Erklärung angeführte Anschrift gerichtet werden.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. In Österreich zuständig ist hierfür die Datenschutzbehörde.

 

4. Datensicherheit

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen. Diese Vorkehrungen betreffen insbesondere den Schutz vor unerlaubtem, rechtswidrigem oder auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation.

Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessen hohen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die Sie uns über das Internet bekannt geben, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir daher keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen (zB Hackangriff auf Email-Account bzw. Telefon, Abfangen von Faxen).

 

5. Übermittlung von Daten an Dritte

Eine Weiterleitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage der DSGVO, insb zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses oder aufgrund Ihrer vorherigen Einwilligung.

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen und Mitarbeiter Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten und berechtigten Interessen benötigen.

Von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (zB Dienstleister, derer wir uns bedienen und denen wir Daten zur Verfügung stellen, etc.) erhalten Ihre Daten, sofern sie Ihre Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen. Sämtliche Auftragsverarbeiter wurden vertraglich von uns dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und diese ausschließlich im Rahmen ihres Auftrags zu verwenden.

Bei Vorliegen einer gesetzlichen Verpflichtung oder zur Sicherstellung unserer Leistungen können öffentliche Stellen und Institutionen Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sein.

 

6. Bekanntgabe von Datenpannen

Wir sind bemüht sicherzustellen, dass Datenpannen frühzeitig erkannt und gegebenenfalls unverzüglich Ihnen bzw der zuständigen Aufsichtsbehörde unter Einbezug der jeweiligen Datenkategorien, die betroffen sind, gemeldet werden.

 

7. Aufbewahrung der Daten

Ihre Daten werden auf Dauer des Vertragsverhältnisses und danach zumindest solange aufbewahrt, als gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.

 

8. Unsere Kontaktdaten

Der Schutz Ihrer Daten ist uns besonders wichtig und wird bei uns auf höchster Ebene behandelt. Unser Geschäftsführer ist für Sie unter den unten angeführten Kontaktdaten jederzeit für Ihre datenschutzrechtlichen Fragen und Anliegen erreichbar:

 

Mag. Andrii Mihailovschii

Frankenberggasse 14/8

1040 Wien

Tel: +(43) 664 486 29 60

E-Mail: info@goober.at